Archiv der Kategorie: Spiele für Säuglinge

Selbstgebasteltes Babyspielzeug

Es gibt sehr viele Dinge, mit denen Babys gerne spielen. Ich möchte mit diesem Artikel mal zeigen, dass sie nicht teuer sein müssen. Allerdings möchte ich auch gleich darauf hinweisen, dass man selbstgebasteltes Babypielzeug meiner Meinung nach nur unter Aufsicht dem Baby geben sollte.

  • Plastik- oder Chipstüten: Knistern herrlich und machen dem Baby großen Spaß.
  • Kleine Plastikflaschen mit Inhalt: Zum Beispiel Reis oder Sand hinein füllen, fest verschließen und los geht`s mit der Rasselei.
  • Deckel von Babygläschen: Am besten in der Spülmaschine reinigen und dann in eine Blechdose (Keksdose) füllen. Macht ne Menge Lärm und die kleinen lieben es. Außerdem können sie die Dose auch aus- und einräumen.
  • Zeitungen oder Prospekte: Lassen sich toll zerfetzen oder zerknüllen.
  • Ungefährliche Haushaltsutensilien: Wie z.B. ein Schneebesen eignen sich hervorragend zum Spielen. Und da man eine Menge davon in der Küche hat, geht das Spielzeug erstmal nicht aus.
  • Luftballons: Auch damit spielt eigentlich jedes Baby gern (Vorsicht wegen der Gefahr des Platzens).

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Es darf natürlich nichts sein, an dem sich das Baby verletzen könnte. Man kann den kleinen so etwas Abwechslung bieten und muss dafür nicht viel Geld ausgeben.

Viel Spaß beim Audenken und Spielen. 🙂

Schönes Babyspielzeug finden Sie auch in unserem Babyspielzeug Shop.

Spiele für Säuglinge für die ersten drei Monate

In den ersten drei Monaten schlafen die Babys noch sehr viel. Gerade am Anfang wechseln sie zwischen essen und schlafen ab. Sie sind selten über längere Zeit wach und können sich nur ganz kurz konzentrieren. Es gibt aber trotzdem ein paar Möglichkeiten die kleinen ein bißchen zu beschäftigen und zu fördern.

  • Babymassage: Berührungen und Hautkontakt sind für Babys lebenswichtig. Sie genießen die Nähe zur Mutter. Um die Babymassage professionell zu erlernen, kann man einen Babymassagekurs belegen. Sie können aber auch sich selbst einige sanfte Massagegriffe bzw. Streichelmethoden ausdenken. Sie sollten allerdings darauf achten, dass das Zimmer, das Öl und ihre Hände angewärmt sind. Einige Babys können die Berührungen anfangs nicht genießen und werden unruhig. Massieren sie dann nur eine kurze Zeit. Umso regelmäßiger sie massieren, desto mehr gewöhnt sich ihr kleines daran und kann sich entspannen. Sie können die Massage auch in ihr Abendritual mit einbinden.
    Spiele für Säuglinge für die ersten drei Monate weiterlesen

Spiele für Säuglinge für unterwegs

Ob man nur einfach mit dem Baby beim Arzt warten muss oder auf dem Weg in den Urlaub ist, irgendwann wird es jedem Baby mal langweilig. Da man aber sclecht das gesamte Spielzeug einpacken kann. um das Baby abzulenken und zu beschäftigen, habe ich hier ein paar Ideen, wie man den kleinen die Zeit etwas vertreiben kann.

  • Grimassen schneiden: Säuglinge und Kleinkinder finden es ziemlich lustig, wenn man Grimassen scneidet. Man kann zum Beispiel die Backen aufblasen oder die Augen verrollen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
  • Tasche auspacken: Alle Kinder lieben es Taschen oder Kisten auszupacken und interessante Dinge darin zu entdecken. Das kann ihre Handtasche sein (Vorsicht: Kleinteile können verschluckt werden!) oder vor der Abreise eine Einkaufstasche mit Spielsachen und Küchenutensilien packen, die das kleine dann ein- und ausräumen kann.
  • Lieder singen und Fingerspiel: Da muss man nichts mitnehmen außer vielleicht das Liederbuch oder eine CD mit Kinderliedern. Bei älteren Kindern kann man auch schon mal ein Hörbucheinpacken.
  • Was auch immer gut ankommt, wenn man auf einer Reise ein neues Spielzeug dabei hat. Wir wissen alle, wie interessant neue Sachen für unsere kleinen erstmal sind.

Generell ist es natürlich nicht so toll für unsere Babys, wenn sie sehr lange im Autositz verbleiben müssen und sich nicht richtig bewegen können. Man sollte daher genug Pausen einlegen und wenn es möglich ist über nacht fahren.