Holzbausteine neu entdeckt.

Wie bei den meisten Familien mit Kindern haben auch unsere Kinder viel zu viel Spielzeug. Ich räume dann gelegentlich das Zimmer aus und bringe Spielsachen, mit denen sie derzeit nicht spielen, in den Keller. Ab und an holen wir dann das ein oder andere auch wieder nach oben. Dann werden die Spielzeuge wieder neu entdeckt. Das geschah heute bei meinem fast fünf Jahre alten Sohn mit einer Kiste bunter Holzbausteine. Er baute damit tolle Häuser und hohe Türme. Wir saßen eine ganze Weile auf dem Fußboden und haben uns im Bauen immer wieder übertroffen. Auch meine Tochter (fast 2) war begeistert. Erst reichte sie uns die Steine aus dem Karton, dann begann sie selbst kleine Türme mit fünf bis sechs Steinen zu stapeln. Wir hatten großen Spaß auch wenn die gebauten Kunstwerke meist nicht lange stehen blieben. Das Meisterstück meines Sohnes war allerdings ein Räumfahrzeug mit Streubehälter. Als ich zum Essen rief, war er kaum von dem neu entdeckten Spielzeug weg zubekommen. Also, mein Fazit ist, Holzbausteine sind ein klassisches und für fast alle Altersgruppen geeignetes Spielzeug. Sie sind nicht teuer und es gibt sie auch zum Beispiel von HEROS mit dem Öko-Test Prädikat „sehr gut“. Vielleicht eine gute Geschenkidee zu Weihnachten.

Schreibe einen Kommentar