Autobabyschale: BeSafe iZi Sleep

Auf der Suche nach einem geeigneten Autositz ließen wir ins in einem Babyfachgeschäft beraten. Eigentlich sollte es ein Maxi-Cosi sein, da wir schon einen Kinderwagen gekauft hatten, in dessen Gestell man auch diese Autobabyschale einhängen kann. Im Laden wurde uns dann gesagt, dass der Maxi-Cosy ohne Isofix eher schlecht in verschiedenen Tests abgeschnitten hatte. Da ich keine Isofixvorrichtung in meinem Auto habe und man für den nächstgrößeren Autositz wieder ein neues Isofixgestell kaufen muss, standen wir nun ganz schön doof da. Wir hatten ja den Kinderwagen schon zu Hause stehen!

Die Verkäuferin empfahl uns dann den BeSafe iZi Sleep von HTS, ein skandinavischer Hersteller, der dass gleiche Patent hat wie Maxi-Cosy, also auch für das Gestell des Kinderwagens geeignet ist und mit „gut“ getestet worden ist. Außerdem kann man das Kind mit dem Sitz im Wagen oder auch auf dem Boden flach legen (im Auto natürlich nicht). So kann das Baby weiterschlafen, wenn man es aus dem Auto mit in die Wohnung nimmt. In der halbsitzenden Position, in der sich der Säugling in anderen Babyschalen befindet, soll man sie ja nicht lange liegen lassen. Außerdem gibt es eine Vorrichtung, die anzeigt, ob man die Babyschale im Auto richtig befestigt hat. Der einzige Nachteil dieser Autobabyschale ist ihr Gewicht, sie wiegt ca. sechs Kilo, zum Vergleich ein Maxi-Cosy wiegt etwa drei Kilo! Als Zubehör kann man ein Sonnendach und einen Schlafsack erhalten.

Wir haben diesen Autositz (kostet 159 Euro) mit Sonnendach (kostet etwa 22 Euro) dazu gekauft, ist wirklich zu empfehlen! Man kann den Sitz laut Hersteller bis ca. zum 18. Lebensmonat (bzw. 13 Kilogramm Körpergewicht) verwenden. Er ist etwas größer konzipiert als andere Sitze. Wir sind sehr zufrieden mit dem BeSafe iZi Sleep. Er sitzt sehr fest im Auto und macht einen sicheren Eindruck. Das Gewicht ist natürlich nachteilig!!!

Schreibe einen Kommentar